Nach einer eingehenden Beratung und in Kooperation mit den behandelnden Ärzten wird die Gestaltung und Befestigung der Epithese geplant. Mit Hilfe moderner Haltesystheme ( Implantate ) kann die Epithese so befestigt werden, dass sich der betroffene Patient wie gewohnt in seiner Umwelt bewegen kann. Daneben gibt es auch Befestigungsmöglichkeiten an einem Brillengestell oder mit Hilfe eines Hautklebers. Die Gestaltung der Epithese erfolgt in Anwesenheit des Patienten, sodass dieser die Entstehung seiner individuellen Epithese miterleben und  ein naturgetreues Ergebnis erziehlt werden kann.

Unsere Epithesen im Überblick

  • Augenepithesen

 Die Augenepithese ersetzt das fehlende Auge sowie die angrenzenden anatomischen Strukturen wie z.B. Augenlider oder Wange. um ein möglichst naturgetreues Aussehen zu erreichen, wird ein individuell angefertigtes Glasauge in die Epithese eingearbeitet. Die Gestaltung der Augenepithese erfolgt in Anwesenheit des Patienten, um so eine natürliche Wirkung zu erziehlen.

  • Nasenepithese

 Für die typgerechte Gestaltung der Nasenepithese können entweder eine zuvor erstellte Abformung oder vom Patienten mitgebrachtes Bildmaterial zu Hilfe genommen werden.

  • Ohrepithese

Bei der Gestaltung einer Ohrepithese orientieren wir uns an dem noch vorhandenen Ohr. Die Epithese stellt die Symmetrie des Gesichts wieder her. Die Ohrepithese ermöglicht neben der ästhetischen Rehabilitation auch das Tragen einer Brille oder eines Hörgerätes.


Sie wünschen eine individuelle Epithese?

Rufen Sie einfach an unter +49 911 692830 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Epithesen

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

+49 911 692830

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen.

 

Alle Meldungen